Chevrolet-Biograf als Wortmarke

Wortmarke Sinzig Auto 

Wenn Martin Sinzig nicht gerade über Themen aus den Bereichen Energie, Bauwirtschaft, Immobilien und Industrie schreibt, befasst er sich leidenschaftlich mit Chevrolet. Sein Enthusiasmus für die Automarke, die auf einen Schweizer zurückgeht, führte 2007 zu einem umfangreichen Buchprojekt. Es entstand die erste komplette Biografie von Louis Chevrolet, und sie kam rechtzeitig zum 100-jährigen Bestehen der Automarke, nämlich im Jahr 2011, in die Buchläden.

Es folgten einige Fernsehauftritte, aber auch Vorträge vor Serviceclubs, an Volkshochschulen oder an Firmenanlässen, und das Buch fand vor allem in Deutschland und in der Schweiz viele interessierte Leser. Das motivierte Martin Sinzig, in den USA intensiv weiterzuforschen. Unter anderem entstand die Idee für eine stark erweiterte, englische Fassung seines Buchs für den amerikanischen und internationalen Markt.

 Sinzig Chevy Logo web 01

Im Beratungsgespräch mit der Colorsign GmbH stellte sich bald heraus, dass nicht das Buch das zentrale Element bildet, sondern der Buchautor selber. Darum wurde die Wortmarke «Martin Sinzig, biographer of Louis Chevrolet» kreiert. Sie bildet die Basis für diverse grafische Massnahmen. Die jetzt realisierte Briefschaf und Fahrzeugbeschriftung ist ein Teil davon, eine Weblösungen wird folgen. «Die Beratung durch Dani Vogt und die gemeinsame Entwicklung der Wortmarke haben mich völlig überzeugt», sagt Martin Sinzig.